Aktuelles

Ein neuer Stern in einer fernen Galaxie

In NGC 2655, einer 70 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie im Sternbild Giraffe, ist seit einigen Wochen ein neuer, explodierender Stern zu sehen. Er ist fast so hell, wie die gesamte Welteninsel.

hier weiterlesen

M33 die Dreiecksgalaxie

war wieder einmal das Ziel eines nächtlichen Ausflugs über unsere Milchstraße hinaus. Die vielfältige Struktur und abwechslungsreiche Gestalt der Galaxie faszinieren mich immer wieder aufs Neue.

hier weiterlesen

Ein Optikversuch und ein überraschendes Ergebnis

Optische Linsen sind etwas faszinierendes. Egal ob es sich um ein Objektiv, ein Okular, eine Brennweitenverlängerung oder -verkürzung handelt. Einen solchen Kombinationsversuch hatte ich am 23.1.2010 am Orionnebel ausprobiert und das mit einem überraschenden Ergebnis...

hier weiterlesen

Ein Sternhaufen und ein Nebel

bilden im Sternbild Kepheus ein schönes Paar: M52 und NGC 7635. Der Offene Haufen wurde von Charles Messier beobachtet und besteht aus hunderten von Sternen. Der benachbarte Nebel steht unabhängig von ihm am Himmel und wird von einem Stern verusacht, der nahe am Ende seines Lebens steht.

hier weiterlesen

Wie ein Elefantenrüssel

sieht ein zentraler Teil von IC 1396 aus. Der weite Nebelbereich um mu Cepheus, dem sogenannten Granatstern, ist von vielen Dunkelwolken durchzogen. Manche malen dabei ganz eigene Figuren an den Sternenhimmel, in dem sie das leuchtende Wasserstoffgas zum Teil oder ganz verdecken.

hier weiterlesen

Vier Planeten in der Dämmerung

konnte ich am Morgen und am Abend des 16.1.2011 ablichten. Für Merkur, Venus, Jupiter und Saturn waren die Bedingungen endlich wieder so, dass sich ein Bild lohnte. Das Besondere: bei Jupiter taucht wieder das südliche Äquatorband auf.

hier weiterlesen

IC 410 der Kaulquappennebel

Pünktlich zum Fest der Sternkundigen aus dem Osten gab der Himmel einmal eine Wolkenlücke frei. Die Bedingungen waren zwar mit Temperaturen unter -10° nicht gerade angenehm - aber über das Wetter lässt sich bekanntlich nicht verhandeln.

hier weiterlesen

Die Sonnenfinsternis

vom 4.1.2011 fand - traditionell wie fast immer für mich - hinter den Wolken statt. Das Schauspiel einer zum Teil verfinsterten Sonne war mir auch heute nicht vergönnt. Wobei, es gab da einen Moment, da könnte es sein, dass...

hier weiterlesen

Der Stern von Bethlehem

kann als eine ganz bestimmte astronomische Erscheinung nicht mit Sicherheit dingfest gemacht werden. Dazu haben wir aus dem Evangelium nach Matthäus leider zu wenig Informationen. Für den Evangelisten ist allerdings klar, wer der wahre Stern von Bethlehem ist...

hier weiterlesen

Venus in einem Wintertraum

Wolkendurchblicke sind in den letzten Wochen selten. Um so auffälliger kann die Paarung von astronomischer Beobachtung und dem drum herum auf der Erde sein - wie am Morgen des letzten Freitags.

hier weiterlesen

NGC 7331 mit Stephan´s Quintett

veröffentliche ich trotz den schlechten Wetterbedingungen zur Aufnahmezeit. Aus den vergangenen Tagen blieben von den vier Stunden Belichtungsversuchen mehr schlechte als rechte eine Stunde übrig. Das Motiv selbst ist sehr reizvoll...

hier weiterlesen

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop