Aktuelles

"Very faint, exremely large, much extended..."

"Sehr schwach, sehr groß und weitläufig...", so lautet die Beschreibung im New Great Catalogue (NGC) für NGC 4236. Die Galaxie war am Morgen des 31.10.2009 eher ein Verlegenheitsobjekt, so dass mir nicht ganz klar war, was ich mir als Ziel ausgesucht hatte. NGC 4236 ist eine Balkengalaxie, die uns mit etwa 11 Millionen Lichtjahren relativ nahe steht. Deshalb erscheint sie uns mit über 20' Länge und etwas weniger als 10' Breit relativ groß in der Ausdehnung. Dennoch ist sie von ihrer Flächenhelligkeit sehr schwach. Selbst NGC 6822, eine ähnlich entfernte Balkengalaxie im Sternbild Schütze, ist in der Fläche heller und wäre leichter zu sehen, wenn sie denn nicht so südlich stünde und dadurch bei uns maximal nur etwa 25° über den Horizont kommt.

Im Bild zeigt sich eine Balkenspirale mit einem hellen Kern und ihren ausgedehnten, schwachen Spiralarmen. Verschiedene hellere Bereiche weisen auf Sternentstehungsgebiete hin. Im Feld sind zahlreiche Hintergrundgalaxien zu erkennen. Sie wird verschiedenen Galaxiengruppen zugewiesen. Wahrscheinlich gehört sie zum Galaxienhaufen um M81.

Wenn ich gewusst hätte, dass NGC 4236 ein so schwaches Teil ist, dann hätte ich mir vermutlich M81 oder M82 oder ein anderes, helleres Objekt am Osthimmel für meinen morgendliche Beobachtung gewählt. Nichts geht aber über die eigene Beobachtung und Erfahrung.

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop