Aktuelles

M101 (Feuerradgalaxie) mit NGC 5474

waren zwar nicht so gut zu sehen, wie noch an Pfingsten, dennoch reichte es für ein Foto mit dem 300 mm Nikon-Objektiv. Das Scharfstellen stellte allerdings eine harte Geduldsprobe dar.

Mag sein, dass dies an den schlechteren Bedingungen (Durchsicht und Seeing) lag oder an der mitternächtgen Zeit. Geweckt wurde ich von einem Dorffest und konnte nicht recht einschlafen, also ging ich ans Teleskop.

Visuell war von den beiden Galaxien nur ihre Existenz zu sehen. Altmeister Hans Vehrenberg hat recht: in einem Feldstecher ist die M101 fast auffälliger als in einem Teleskop, in dem auch nicht mehr als ein nebeliger Fleck erschien. Bei der Fotografie kam mir gegen 3.00 Uhr schon die Dämmerung entgegen und beendete die Aufnahmeserie. Zu sehen sind in M101 einige einzelne NGC-Nebel mit eigenen Nummern. Sowie die Sc-Galaxie NGC 5474, allerdings ist die Auflösung zu gering, um die gestörte Spirale auf dem Bild zu sehen. Da bräuchte es wohl doch das C8.

Ganz zum Schluß war ich dann doch noch von Jupiter und seinen Monden überrascht. Trotz tiefer Kulmination waren doch die Wolkenbändern mit einigen Details zu sehen. Da waren die Bedingungen besser als in der Nacht.

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop