Aktuelles

Komet 260P/McNaught

Nach den Kometen "2I/Borisov", "C/2018 W2, Africano" ist derzeit auch einer der zahlreichen Kometenentdeckungen von Robert McNaught am Himmel zu sehen. Der sehr erfolgreiche Beobachter am Siding Spring Observatorium hat mittlerweile über 350 Asteroiden und fast 70 Kometen entdeckt.

260P wurde von ihm am Abend des 20.5.2005 erstmals beobachtet. Der Tag seiner Sonnennähe war in diesem Jahr um den 15. September, die seiner Erdnähe war um den 3. Oktober. So hat er sein Helligkeitsmaximum für uns erst Anfang Oktober erreicht und hält sich seither auf einem guten Niveau von ca. 12 mag. Damit ist er in einem mittleren Teleskop schon aufzufinden. Der Schweif ist im Ansatz zu erkennen, da seine Koma recht konzentriert ist. Derzeit bewegt er sich im Sternbild Andromeda und setzt zu seiner Oppositionsschleife an. 

Die beiden Bilder entstanden in einem Abstand von zwei Stunden. Sehr schön ist das Wandern des Kometen über dem Sternhintergrund zu sehen.

Der Komet 260P/McNaught hat eine Umlaufzeit von ca. sieben Jahre um die Sonne. Seine Bahn führt ihn immer wieder in die Nähe des Jupiter, sodass sie sich auf lange Sicht sich verändern wird. Derzeit besteht aber nicht die Gefahr, dass er jemals auf die Erde stürzt.

 Klostersternwarte 0260P 20191011 0157UT Sterne Komet 7 LRGB

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop