Aktuelles

Eine große Galaxie: NGC 5731

Die Balken-Spiralgalaxie NGC 5371 befindet sich im Sternbild Jagdhunde. Gleich nebenan befindet sich die kompakte Galaxiengruppe Hickson 68, die in einem der voran gegangenen Beiträge porträtiert wurde. Es ist unklar, ob eine gravitative Verbindung zwischen den Welteninseln vorliegt.

In der Mitte von NGC 5371 sitzt ein sogenannter aktiver Kern. Das heißt, es werden nicht nur im sichtbaren Licht Strahlung von dort empfangen, sondern auch im Radio- und Röntgenbereich. Alles deutet darauf hin, dass sich dort ein schweres Objekt befindet, wahrscheinlich ein Schwarzes Loch. Dieses saugt aus seiner Umgebung Gas und Staub an, das auf hohe Geschwindigkeiten beschleunigt wird. Dabei entseht die besondere Strahlung, die mit Radio- und Röntgenteleskopen gemessen werden kann.

Um das aktive Zentrum der Galaxie befndet sich ein starker Balken von Sternen. Von ihm gehen die Sprialarme aus, die der Galaxie einen ansehnlichen Durchmesser von 150.000 Lichtjahren geben. In den Spiralarmen sind zahlreiche Verdichtungen zu erkennen. Zeichen von aktiver Sternentstehung. Die Distanz der Galaxie von uns wird mit etwas 105 - 125 Millionen Lichtjahren angegeben. Diese Entfernung, die auch zur Distanz von Hickson 68 passt, ließ die Spekulation eines Zusammenhangs mit dieser Galaxiengruppe. Bislang ist dies aber noch nicht wirklich geklärt.

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop