Aktuelles

Die Farbe des Mondes

wird meist als "gelb" oder "weiß" bezeichnet. Dies Angabe hat oft mit dem Stand über dem Horizont zu tun. Tatsächlich reflektiert aber die Mondoberfläche kaum Licht. Auf der Erde und bei Tageslicht besehen wäre die Mondoberfläche ziemlich schwarz. Allerdings kann auch hier die digitale Aufnahmetechnik und Bildverarbeitung etwas weiter helfen. Den derzeitigen Oktober-Vollmond habe ich am Abend des 3.10. aufgenommen. Das erste Bild ist unverändert, die andere, hoch aufgelöste Aufnahme ist in der Farbsättigung erheblich angehoben. Hier nun treten verschiedene Gelb-, Grün-, Rot- und Weißtöne hervor. Sie spiegeln etwas von den verschiedenen Elementen und ihrer Häufigkeit auf der Mondoberfläche wider.

Links unten am Mondrand sind die letzten Krater der Licht / Schattengrenze des zunehmenden Mondes (99,6%) zu sehen. Die Erhebungen der Berge und Silhouetten vor dem Schwarz des Weltraumes sind einige Kilometer hoch. Die Auflösung der kleinsten Details beträgt etwa 2km.

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop