Aktuelles

Venus bei den Plejaden

Am 4.4.2020 und in den folgenden Tagen steht die sehr helle Venus bei dem Sternhaufen der Plejaden. Da wir in Deutschland bestes Wetter haben, kann man das Schauspiel am Abendhimmel im Westen gut verfolgen. Ab 21:30 MESZ dürften auch die Plejaden sichtaber werden.

Zur sicheren Beobachtung der Plejaden kann allerdings ein Feldstecher sehr hilfreich sein, denn der Mond ist sehr hell, auch wenn er noch nicht ganz voll ist. Und je tiefer die Venus mit den Plejaden am Westhimmel sinkt, desto schlechter sind auch die viel schwächeren Sterne des Sternhaufens zu erkennen.

Das Bild unten ist mit der Planetariums-Software "Stellarium" gemacht. Es ist Freeware und kann unter der Website stellarium.org für verschiedene Plattformen geladen werden. Damit kann auch für die nächsten Tage die Bahn der Venus vor dem Sternenhimmel und damit auch der Plejaden simuliert werden.

Stellarium Venus Plejaden 20200404

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop