Aktuelles

Mars im Anflug

Im Oktober wird unser roter Nachbar seit langem wieder eine günstige Oppositionsstellung für uns auf der Nordhalbkugel erreichen. Bis dahin braucht es aber noch einige Zeit. Das erste Bild gelang mir aber schon am frühen Morgen des Johannitages.

Wenn auch Mars am 24.6.2020 erst 11" im Durchmesser maß, und er nur knapp über 25° über dem Horizont stand, so waren doch schon einige Einzelheiten gut auf dem roten Planetenscheibchen zu erkennen.

Gleich ins Auge sticht die große Polkappe im Süden, die noch sehr groß in ihrer Ausdehnung ist. Im beginnenden Mars-Sommer wird sie in den nächsten Monaten mehr und mehr abschmelzen. Links oberhalb des hellen Kohlendioxid-Wassereisschildes befindet sich die Region des Mare Cimmerium auf der rechten Seite schließt sich fast nahtlos die terra Srenum an. Im Norden ist eine schwache Struktur zu sehen, die als Phlegra Dorsa bezeichnet wird.

Hoffen wir einmal darauf, dass uns dieses Jahr nicht wieder ein globaler Staubsturm den Blick auf die Einzelheiten der Marsoberfläche versperrt, wenn der Planet uns scheinbar am größten erscheint. Diese Gefahr ist leider dem Zusammentreffen des anbrechenden Marssommers und der günstigen Stellung zur Erde geschuldet. Wir werden sehen!

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop