Aktuelles

Zwischen Perseus und Kassiopeia

Mittlerweile regieren die Wintersternbilder am Himmel. Noch halten sich hoch oben Perseus und Kassiopeia am frühen Abendhimmel auf. In ihnen befindet sich ein Paradebeispiel der Offenen Sternhaufen: der Doppelhaufen h und chi. Darüber hinaus finden sich zwei wunderschöne Gasnebel.

Nicht nur in den Wintersternbildern des Stier, Orion, Zwilling, Fuhrmann, dem kleinen und großen Hund sind wunderschöne Objekte zu finden. Die herbstliche Milchstraße, die noch nach Einbruch der Dämmerung hoch steht, zeigt sich noch immer von ihrer schönsten Seite.

Der Doppelsternhaufen "h und chi" im Perseus liegt auf halber Strecke zum Himmels-W der Kassiopeia. Die Sternhaufen wurden früher zum Perseus dazu gezählt und erhielten so ihre (griechische) Buchstabenbezeichnung. Charles Messier hatte es nicht nöig gehabt, sie in seinen Katalog aufzunehmen, auch wenn es ähnlich würdige Vertreter in Größe und Schönheit in seinem Katalog gibt. So muss man ggf. nach NGC 884 und NGC 896 suchen, um sie in Sternkarten zu finden. Sie brillieren mit ihren hellen, blauen Sternen und ihrem Kontrast zu anderen Farben der umgebenden Sterne. Mit knapp 6000 Lichtjahren Entfernung von uns stehen die beiden Sternansammlungen uns relativ nahe.

Daneben befinden sich zwei große Nebelkomplexe: der Seelen-Nebel und weiter unten im Bild der Herz-Nebel. Beides sind ausgedehnte Wasserstoffwolken in unserer Milchstraße. Sie halten sich in einer ähnlichen Entfernung wie die beiden Sternhaufen in ihrer Nachbarschaft bei einer ähnlichn Entfernung auf. Vielleicht könnten wir in einigen Millionen Jahren mehrere Offene Sternhaufen in diesem Gebiet sehen! Aber noch sind es bezaubernde Nebellandschaften, die ihre rote Figuren in den nördlichen Sternenhimmel malen. 

Visuell ist der Doppelsternhaufen der eindeutige Gewinner in einem Feldstecher oder kleinem Teleskop. Die roten Wasserstoffnebel brauchen ein lichtstarkes und mit großem Bildfeld versehenes Fernglas und vor allem einen wirklich dunklen Himmel: also mondlose Nächte!

Klostersternwarte h chi Herz Seelennebel 20220209

Aufgenommen wurde das Bild mit einer Canon 6Da und einem 90 mm Objektiv. Vor dem Objektiv befand sich ein sogenannter UHC-Filter, der nur bestimmte Bereiche in Rot, Grün und Blau hindurchlässt. Damit können auch bedingt Aufnahmen bei Mondschein gemacht werden.

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop