Aktuelles

Saturn kurz nach der Opposition 2021

Auch Saturn hatte erst Anfang August seine Oppositionsstellung in diesem Jahr erreicht. Eigentlich eine günstige Gelegenheit den großen Planeten mit seinen majestätischen Ringen zu fotografieren. Aber er bleibt hinter Jupiter in der Höhe zurück, was sich deutlich bemerkbar macht.

Die Luftruhe am 20.8.2021 war ausgezeichnet, was vor allem an den Jupiter-Aufnahmen der vorhergehenden Nachricht zu sehen ist. Leider war die Qualität der Luft bei der Aufnahme des Saturns nicht ganz so exzellent. Dennoch werden viele Details in den Ringen und auf dem Planeten sichtbar: auf der Planetenkugel sind die verschiedenfarbigen Streifen erkennbar, die verschiedene Zonen in der Atmosphäre des Gasplaneten markieren. Auffällig ist dabei die helle Äquatorregion des Planeten Saturn.

Der Ring des Planeten ist in verschiedene Abschnitte gut ausdifferenziert: die stärkste Teilung markiert die Cassini-Teilung. Der innerste sichtbare Ring, der sogenannte C-Ring ist als leichter Saum zwischen Planetenkugel und dem kräftigeren B-Ring zu sehen. Auch auf der Planetenscheibe zeichet sich der C-Ring fein als halb-undurchsichtige Zone ab. Der B-Ring ist der kräftigste und hellste Teilring. Auf ihn folgt nach außen die schon erwähnte Cassini-Teilung. Dann folgt der A-Ring als äußerer heller Ring. Auch an ihm ist ein hellerer Bereich zu sehen, der aber mehr ein Artefakt im Bild ist aufgrund der begrenzten Auflösung. Das sogenannte Encke-Minimum ist allenfalls gutmütig zu erahnen.

 

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop