Aktuelles

Mondfinsternis am 21.1.2019 (2)

Während der Mondfinsternis wurde eine Reihenaufnahme dem Verlauf des Ereignisses am Teleskop gemacht. Aus den über einhundert Aufnahmen, die im Minutentakt erfolgten, entstand ein Film, der die Mondfinsternis in Zeitraffer lebendig werden lässt.

Der Beginn der Aufnahmen startet kurz vor der totalen Finsternis. Der Eintritt des Mondes in den Kernschatten der Erde ist sehr schön zu beobachten. Danach folgt eine stabile Phase bei der nur am oberen Rand Mondes und den vorbei ziehenden Sternen zu sehen ist, dass die Zeit voran schreitet.

Ab Mitte der Finsternis änderts sich die Orientierung des Mondes, da auf ein anderes Teleskop umgeschaltet werden musste. Dann folgen rasch durch das Blickfeld ziehenden Wolken, die als "Flackern" des Mondes zu sehen sind. Gegen Ende kommt mehr und mehr Cirrus-Bewölkung auf und lässt den Mond ganz verschwinden.

 

Veranstaltungen der Klostersternwarte

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop