Aktuelles

Messier 103

Der Offene Sternhaufen M 103 steht im Sternbild der Kassiopeia, dem Himmels-W. Gerade im Winter ist es wunderbar zu beobachten. Der Offene Sternhaufen ist schon mit einem Fernglas im östlichen Schenkel des "W" zu finden.

Mit der Nummer 103 endete der von Charles Messier ursprünglich heraus gegebene Katalog von nebeligen Objekten bzw. Sternhaufen. Die meisten Sterne in M 103 sind um die 10. Größenklasse, die Messier mit seinem Teleskop schon sehen und gut in Einzelsterne auflösen konnte. Mit etwas über 150 Haufenmitgliedern und einer Ausdehnung von weniger als 10 Bogenminuten zählt er sicher nicht zu den Größten. Seine markante Form und die hellsten Sterne mit ihren Farbkontrasten machen ihn zu einem interessanten und attraktiven Objekt am Wintersterhimmel.

Im umgebenen Feld der Aufnahme fällt die Sternhäufigkeit auf. Ein Hinweis darauf, dass wir uns mitten in der Milchtstraße befinden. Durchzogen ist das Bildfeld ebenso von dunklen oder nur sehr schwach leuchtenden Staub- und Gaswolken (Bild in neuem Tab öffnen für eine vergrößerte Ansicht). 

 M103 20221113 14 ASI Ralf mitCirrus

Kommende Veranstaltungen

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop