Astronomie für Kinder

Vor einigen Wochen wurde ich vom Kindergarten Felizitas in Münsterschwarzach nach einem Astronomen-Besuch für ihre älteste Gruppe gefragt. Die Kinder wollten von mir als Astronomen mehr über die funkelnden Lichter der Nacht wissen.


 

Als Jahresthema 2019 haben sich die Kinder im Kindergarten "Felizitas"  für das Weltall und die Sterne entschieden. Schon in den letzten Wochen und Monaten haben sie sich mit den Lichtern am Himmel befasst und hatten viele Fragen an mich. Dabei fiel mir zu allererst die hohe Sachkenntnis der Kinder auf.

Im Raum, in dem wir uns trafen, hing das gesamte Sonnensystem an der Decke. Angefangen von der Sonne - die mir ein Mädchen ganz stolz als Stern erklärte - und den Planeten vom Merkspruch bis hin zu den einzelnen Namen der Wandelsterne am Himmel, präsentierten mir die Kinder stolz ihr Wissen.

Mit gebracht hatte ich ihnen ein einfaches Modell des Sonnensystems: eine Stecknadel für die Erde und eine kleine Nuss für die Sonne. Mit dem Sonnensystem an der Decke unseres Raumes konnten ich die Kleinheit unserer Erde verdeutlichen. Das tolle an uns Menschen ist aber auch, dass wir all das erkennen und verstehen können: wir sind ganz klein - aber auch ganz groß.

Meine mitgebrachten Bilder des Weltalls, von den Kindergärten der Sterne in Sternentstehungsgebieten und in Sternhaufen bis hin zu gestorbenen Sternen lenkten alle Aufmerksamkeit auf sich. Große Milchstraßenwirbel, wie die Strudel-Galaxie Messier 51, beeindruckten und ließen die Phantasie zu den vielen, vielen Sterne im Weltall wachsen.

Abgerundet wurde unser Vormittag mit einem Blick durch ein kleines Teleskop. Leider war der Himmel von Wolken verhangen, sodass wir weder den Mond, die Venus noch die Sonne zu Gesicht bekamen. Als Objekt musste also ein benachbarter Schornstein mit den Tauben auf ihm herhalten oder das Kreuz der Dorfkirche, das weit genug entfernt, etwas von der Mächtigkeit des kleinen Teleskops erahnen ließ.

Ganz zum Schluss war das Erinnerungsphoto ganz wichtig! Für mich war die Begeisterung mit der die Kinder über die ganze Zeit hinweg mit ihrer Aufmerksamkeit dabei waren eine tolle Erfahrung. Es erinnerte mich an meine eigenen großen Kinderaugen, als ich das erste Mal durch ein Teleskop blicken konnte.

Veranstaltungen der Klostersternwarte

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach

P. Christoph Gerhard OSB
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Telefonnummern

Zentrale: 09324 / 20 0
Gästehaus: 09324 / 20 203
Bäckerei/Metzgerei: 09324 / 20 491

Buch- und Kunsthandlung inkl.
Kartenvorverkauf: 09324 / 20 213

Onlineshop/Vier-Türme-Verlag:
09324 / 20 292

Zum Onlineshop